Jelly Beamer - Förderverein Hammerwaldschule e.V. - Hirzenhain

aktualisiert 17.05.2018
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekte

Jelly Beamer mit Slat und Piggy für die Hammerwaldschule

Ungefähr 30 % der Schüler der Hammerwaldschule sind nicht oder wenig sprechend. Diese Schüler erhalten besondere Förderung durch Maßnahmen der sogenannten Unterstützten Kommunikation. Der Förderverein hat in der Vergangenheit diese besondere Unterrichtsmethode durch die Anschaffung von elektronischen Sprachausgabegeräten und Tastern zur Kommunikationsanbahnung ermöglicht.

In diesem Jahr stellte der Förderverein die Geldmittel für die Anschaffung eines besonderen Gerätes zur Kommunikationsanbahnung, nämlich eines Jelly Beamers mit Slat zur Verfügung. Der Jelly Beamer ist eine Funktaste mit besonderen Funktionen. Durch diese Taste können batteriebetriebene Spielzeuge und über einen sogenannten Powerlink alle elektrischen Geräte kabellos gesteuert werden. Das ermöglicht zum eine größere Reichweite und das Problem des Verknotens der Kabel entfällt. Die Slat-Funktion ermöglicht verschiedene Betriebsarten durch Schalten - das Gerät wird durch Tastendruck ein- bzw. ausgeschaltet -, durch Halten – der Taster muss zum Aufrechterhalten der Gerätefunktion gedrückt gehalten werden - und durch einen Timer - das Gerät schaltet sich nach einer bestimmten Zeit wieder aus und muss dann durch Tastendruck wieder eingeschaltet werden.

Mittels diese Gerätes ist es auch Schülern mit stark eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten möglich Zusammenhänge von Ursache und Wirkung zu erfahren. Das ist eine wichtige Erfahrung, die in der weiteren Entwicklung eine Voraussetzung für die Bedienung von Sprachausgabegeräten ist.

Zusätzlich ermöglichte der Förderverein die Anschaffung eines batteriebetriebenen kleinen rosa Spielzeugschweinchens mit Namen Piggy. Dieses Spielzeug hat einen sehr hohen Aufforderungscharakter. Gemeinsam mit dem Funktaster wird dieses Gerät zur Kommunikationsanbahnung mit Erfolg in einem Sprachkurs eingesetzt, indem die teilnehmenden nicht oder wenig sprechenden Schüler zum Einsatz von einfachen elektronischen Sprachausgabegeräten vorbereitet werden.

©2002-2018, Förderverein Hammerwaldschule e.V., Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü